Heimatfreunde Horchheim

Hier finden Sie Informationen über unsere Aktivitäten, Veranstaltungen und Projekte sowie interessante Geschichten und Wissenswertes aus Horchheim und der Umgebung. Wir laden Sie ein, sich umzuschauen und uns bei unseren Bemühungen zu unterstützen.

Tagesausflug nach Aachen 2017

Herzlich willkommen bei den Heimatfreunden Horchheim!
Wir sind ein Verein von Bürgern, die sich für die Geschichte, die Kultur und die Traditionen unseres schönen Koblenzer Stadtteils interessieren. Unser Anliegen ist es, das Bewusstsein für die Bedeutung Horchheims als historisches Erbe zu fördern und die Freude am Entdecken und Erforschen unserer Heimat zu teilen. Werden Sie Mitglied in unserem Verein und entdecken Sie mit uns die Sehenswürdigkeiten und die Geschichten unserer Heimat.

Monatlich Wöchentlich Täglich Liste Raster Kachel
März 2024

Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung am Freitag, 22. März 2024, 19.00 Uhr Schützenhaus, Emser ...
22 Mrz
19:00 - 21:00
Schützengesellschaft Koblenz-Horchheim
Emser Straße 340, 56076 Koblenz
April 2024
Keine Veranstaltung gefunden!

Presseartikel

Horchheim Quer Beet

5. November 2023 | Einen faszinierenden Einblick in die Geschichte des Ortes bot die jüngste Veranstaltung der Heimatfreunde unter dem Motto ‚Horchheim Quer Beet‘. Die Schützenhalle Horchheim bot für die Bilderschau wieder den idealen Rahmen für einen kurzweiligen Nachmittag, anregende Gespräche, Kaffee und Kuchen.

mehr lesen

Pitt Henrichs Holzfigur ‒ Eine Rückkehr in die Heimat

13. Oktober 2023 | Das Heimatmuseum Horchheim erhielt eine besondere Schenkung: Eine Holzfigur des einheimischen Künstlers Pitt Henrich, eine großzügige Spende der Familie Thorsten Beckby. Die Übergabe fand in Anwesenheit der 1. Vorsitzenden, Gertrud Frosch, und Herrn Beckby statt.

mehr lesen

Persönlichkeiten

Manfred Gillissen (1942-2012)

Manfred Gillissen war ein engagierter Neuendorfer, der sich intensiv der Regionalgeschichte von Neuendorf und Koblenz, besonders aber Horchheim, widmete. Sein reiches Erbe umfasst wertvolle Materialien zur Horchheimer Ortsgeschichte sowie seine Mitarbeit am Horchheimer Kirmes-Magazin.

mehr lesen

Karl Wörsdörfer (1919-1994)

Karl Wörsdörfer kam 1948 mit seiner Familie nach Horchheim und wurde zu einer wertvollen Bereicherung des Vereinslebens. Männerchor, Karnevalsverein (HCV) und Kirmesgesellschaft boten ihm ein breites Podium, seine Paraderolle war „Oberst Itzeplitz“, ein Markenzeichen der Koblenzer Faasenacht.

mehr lesen

Hans Wüst (1909-1963)

Hans Wüst stammte aus einer Familie, in der Musik seit jeher eine große Rolle spielte. Sein Großvater Heinrich Wüst kam 1857 als Lehrer, Küster und Organist nach Horchheim. So war es kein Zufall, dass Hans Wüst 1924 bereits mit 15 Jahren Organist in St. Maximin wurde.

mehr lesen

Mundart

Dä Versehgang

Diese Geschichte von Eis’se Sophie, seiner Großmutter, wurde von Hans-Gerd Melters geschrieben und von dem niederländischen Karikaturisten Marcus illustriert.

mehr lesen

Mir schwätze Platt

„Wat ich hier erzähle, senn wahre Geschichte, e Bohch könnt mer voll mache, ohne ze dichte.“ Resi Meinhardt ist ein „echt Hoschemer Mädche“ und hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, uns mit „Hoschemer Steckelscher“ zu versorgen.

mehr lesen

Peife Sepp mit Pflaster Porsche

Ob sich alte Horchheimer wie Bunnes, Homb und Schlemmer-Hein damit abgefunden hätten, früher statt zum Frühschoppen zur „Gammelfleischparty“ (Ü-30-Treff) zu gehen?

mehr lesen

Ortsgeschichte

Der Hof des Koblenzer Stifts St. Florin

Manfred Gillissen betrachtet in seinem Beitrag historische Aspekte des Präsenzhofes des Koblenzer Klosters St. Florin in Horchheim. Seine Untersuchung bezieht sich auf die Hofmannschaften und die Verpachtungen, um einen Einblick in die sozialen und wirtschaftlichen Strukturen dieser Zeit zu geben.

mehr lesen

Reise in die Vergangenheit

10. September 2021 | Helmut Mandt, mit dem wir das Heimatmuseum der Heimatfreunde Horchheim besuchen, ist hier aufgewachsen und kann uns Vieles zu den Fotos und Exponaten erzählen.

mehr lesen

Erzählte Geschichte

Wildwest im Ort

Mit einem Schlag hatte sich im Dorf vieles verändert, die Beschaulichkeit war dahin. Das dörfliche „Ha und Hot“ der Kühe vor dem Leiterwagen, das Trotten der Ochsen vor Schweikerts Karlchens Karren, der Geruch von Puddel und Mist – all das musste den Benzinschluckern weichen.

mehr lesen
Skip to content
Datenschutz
Wir, Heimatfreunde Horchheim e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Heimatfreunde Horchheim e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.